Archive for Oktober, 2006

Werbung in eigener Sache

Link

Stille

17 Tage ist es nun her, dass ich hier den damals aktuellen Stand der Kenntnisse über die Ermordung von Karen Fischer und Christian Struwe im nordafghanischen Dorf Tala wa Barfak beschrieben habe. Damals lag das Ereignis schon fünf Tage zurück. Traurigerweise ist der damalige Stand der Kenntnisse scheinbar identisch mit dem heutigen Stand der Kenntnisse.
Ebenso […]

Rückkehr mit anderen Augen

Immer wenn ich von einer längeren Reise zurückkomme, erscheint mir Wien anfangs mindestens so fremd wie als ich vor mehr als zwei Jahren hierher gezogen bin. Ich glaube, als Norddeutscher werde ich mich hier nie ganz heimisch fühlen. Auch nicht als jemand, dem die Städte gar nicht groß und geschäftig genug sein können. Und schon […]

Die Ermordung von Karen Fischer und Christian Struwe: der Stand der Kenntnisse

Am 22. September kamen Karen Fischer und ihr Lebensgefährte Christian Struwe zum ersten Mal seit etwa zehn Monaten nach Afghanistan. Sie verbrachten sechs Nächte im Zimmer 22 der Kabul Lodge, ein Gästehaus in der Shar-e Naw Gegend der Hauptstadt, das vor allem bei Deutschen beliebt ist. „Sie haben immer hier gewohnt, wenn sie in Kabul […]

Zum Tod der deutschen Journalisten in Afghanistan

Mein letzter Eintrag mag nach den jüngsten Ereignisse etwas geschmacklos wirken. Schließlich sind die beiden Journalisten Karen Fischer und Christian Struwe nicht weit von Masar-e Scharif entfernt vor ihrem Zelt getötet worden, während ich am selben Abend den Komfort eines Hotels in der nordafghanischen Stadt gelobt habe.
Aber es ist natürlich kein Zufall, dass mir in […]