Archive for the 'Afghanistan' Category

Die Ermordung von Karen Fischer und Christian Struwe: der Stand der Kenntnisse

Am 22. September kamen Karen Fischer und ihr Lebensgefährte Christian Struwe zum ersten Mal seit etwa zehn Monaten nach Afghanistan. Sie verbrachten sechs Nächte im Zimmer 22 der Kabul Lodge, ein Gästehaus in der Shar-e Naw Gegend der Hauptstadt, das vor allem bei Deutschen beliebt ist. „Sie haben immer hier gewohnt, wenn sie in Kabul […]

Zum Tod der deutschen Journalisten in Afghanistan

Mein letzter Eintrag mag nach den jüngsten Ereignisse etwas geschmacklos wirken. Schließlich sind die beiden Journalisten Karen Fischer und Christian Struwe nicht weit von Masar-e Scharif entfernt vor ihrem Zelt getötet worden, während ich am selben Abend den Komfort eines Hotels in der nordafghanischen Stadt gelobt habe.
Aber es ist natürlich kein Zufall, dass mir in […]

Komfortables Masar-e Scharif

Es ist nicht einfach, ein Blog am Leben zu erhalten, wenn man in Afghanistan herumreist. Der Zugang zum Internet ist dabei nicht unbedingt das Problem.
Wenn man den ganzen Tag herumgelaufen ist und Interviews geführt hat – und das noch im Fastenmonat Ramadan, also mit kaum einer Möglichkeit, tagsüber zu essen, trinken oder rauchen – hat […]

Herat III

Sia-u-Schan liegt eine Dreiviertelstunde mit dem Auto außerhalb von Herat. Es ist ein Dorf mit einem paar tausend Einwohnern, die in Lehmhäusern wohnen und von der Landwirtschaft leben. Sie halten Ziegen und Rinder und züchten in ihren Feldern vor allem Wassermelonen. Mohn wird hier nicht angebaut, womit den Bauern ein Anteil am lukrativen Opiumschmuggel entgeht. […]

Herat II

Die öffentliche Bibliothek von Herat ist neu und ordentlich. Sie besteht aus einem großen Saal, in dem Regale mit 30.000 Büchern und ein Lesebereich mit Holztischen und –stühlen Platz finden. Weiße Säulen stützen die hohe Decke, von der goldverzierte weiße Kronleuchter hängen. Vor den Regalen steht ein Tisch mit einem Computer und einer kleinen afghanischen […]